Das Regionalportal für Rodgau und Umgebung!

Themen

Lifestyle


Freizeit


Reisen


Essen & Trinken


Firmen


Vereine


Haus & Garten


Auto


Sport


Persönlichkeiten


Veranstaltungen


Rodgau-Links


 

 


 

Ihr kompetenter
Dienstleister rund um
Satz und Druck

 


Städtische Ehrenamtsbörse sucht Unterstützer

Ein besonderer Aufruf kommt von der Freiherr-vom-Stein-Schule. Das Team der Nachmittagsbetreuung sucht Unterstützer, die gerne mit Kindern im Grundschulalter arbeiten und ihnen als gutes Vorbild Gesellschaft beim Mittagessen leisten möchten. Neben der Mitwirkung bei der Essensausgabe werden die Kinder während und nach dem Essen begleitet und betreut. Wer Lust hat von montags bis freitags in der Zeit von 12 bis 13 Uhr das Team zu unterstützen, kann sich gerne in der Ehrenamtsbörse, bei Karina Emmerich unter kultur@rodgau.de melden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit nur an einzelnen Tagen zu helfen. Unabhängig hiervon reicht das Vermittlungsangebot ehrenamtlicher Tätigkeiten in und für Rodgau von leichteren Gartenarbeiten, Hausmeistertätigkeiten, Bürotätigkeiten bis hin zur Betreuung von Schulkindern, zum Beispiel im Spieleraum der Georg-Büchner-Schule, oder von Senioren. Gerne können aber auch Pflegestellen für Tiere angeboten werden. Auch besteht immer Bedarf an Menschen, die gerne im Kindergarten vorlesen, Administrative Aufgaben oder die Organisation bei diversen Veranstaltungen und vieles mehr übernehmen wollen. Derzeit weist die Ehrenamtsbörse rund 60 verschiedene Stellen auf – da findet sich beinahe für jeden Interessierten etwas. Wer sich engagieren und verschiedenen Institutionen mit seinem Ehrenamt unter die Arme greifen möchte oder als Verein oder Organisation Unterstützung sucht, kann sich bei der Agentur für Kultur, Sport und Ehrenamt melden. Ansprechpartnerin ist Karina Emmerich, Telefon 06106/693-1226, Mail kultur@rodgau.de. Die Börse ist mittwochs von 8.30 bis 18 Uhr persönlich besetzt.


Städtische Seniorenweihnachtsfeiern

In diesem Jahr finden zum 41. Mal die vorweihnachtlichen Feiern für die Rodgauer Seniorinnen und Senioren in den einzelnen Stadtteilen statt. In festlich geschmückten Sälen werden die Gäste mit stimmungsvollen Bühnenprogrammen unterhalten. Kaffee, Kuchen und vielleicht das eine oder andere leckere Weihnachtsplätzchen lassen keine Wünsche offen. Beim gemeinsamen Singen altbekannter Weihnachtslieder werden schöne Erinnerungen wach. Die Stadt Rodgau lädt alle Seniorinnen und Senioren ab dem 70. Lebensjahr ganz herzlich zu diesen Weihnachtsfeiern ein.

Jeder Senior erhält in den nächsten Tagen mit seiner persönlichen Einladung eine Antwort-/Anmeldepostkarte, die auch in diesem Jahr wieder nicht frankiert werden muss, sondern unfrei, das heißt ohne das Aufkleben einer Briefmarke, per Post an die Stadt Rodgau zurück geschickt werden kann.

Der organisatorische Ablauf der Seniorenfeiern wird auch in diesem Jahr wieder von der Stadtverordnetenversammlung mit Unterstützung ortsansässiger Vereine durchgeführt. Termine der einzelnen Stadtteile: Dudenhofen am Samstag, 1. Dezember, von 14 bis 17 Uhr im Bürgerhaus, Georg-August-Zinn-Straße. Der Anmeldeschluss für die Teilnahme ist am 16. November. Am 8. Dezember von 14 bis 17 Uhr findet die Feier für die Hainhäuser und Weiskircher Senioren im Bürgerhaus, Schillerstraße, statt. In Jügesheim findet die Feier ebenfalls am 8. Dezember in der Radsporthalle, Elbinger Straße, statt. Für die Hainhäuser, Weiskircher und Jügesheimer Senioren gilt der 23. November als Anmeldeschluss. In Nieder-Roden wird am 15. Dezember von 14 bis 17 Uhr im Bürgerhaus, Römerstraße gefeiert.

 Alle Gäste der jeweiligen Stadtteile müssen bitte ein Kaffeegedeck mitbringen. Zum Schluss ein wichtiger Hinweis für die Seniorinnen und Senioren aus Rollwald: Den Rollwälder Gästen steht wieder ein Bus ab 13 Uhr an der ehemaligen Volksbank in der Isarstraße zur Verfügung. Die Rückfahrt ist um 17 Uhr vom Parkplatz des Bürgerhauses Nieder-Roden nach Rollwald angesetzt. Den Hainhäuser Seniorinnen und Senioren wird ebenfalls wieder ein Bus ab 12:45 Uhr an der Bushaltestelle Limesstraße/Zum Wingertsgrund zur Verfügung gestellt. Der Bus fährt über die Haltestellen Hans-Sachs-Straße, August-Neuhäusel-Straße und Alfred-Delp-Straße zum Bürgerhaus Weiskirchen. Die Rückfahrt erfolgt um 17 Uhr vom Parkplatz des Bürgerhauses nach Hainhausen.


Frostsicherheit - eine Information der Stadtwerke Rodgau

Aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit muss mit überraschenden Kälteeinbrüchen gerechnet werden. Aus diesem Grunde raten die Stadtwerke Rodgau ihren Kunden, die erforderlichen Frostschutzmaßnahmen zu treffen, um ein Einfrieren von Wasserzählern und Leitungen zu verhindern.

Für Leitungen im Hausanschlussraum sollten Fenster und ins Freie führende Türen bei Frostgefahr nach Möglichkeit geschlossen bleiben und mit Isoliermittel verkleidet werden. Bei starkem Frost empfehlen die Stadtwerke auch die Wasserzähleranlagen und Innenanlagen zu isolieren, beziehungsweise für die Erwärmung der betreffenden Räume zu sorgen oder in ganz extremen Fällen in den Nachtstunden das Wasser abzustellen und die Wasserleitung zu entleeren. Die Entleerungshähne sollten geöffnet bleiben.

Die Leitungen und Armaturen von Wasserzählerschächten und Gartenanschlüssen sind ebenfalls zu schützen und zu isolieren. Bei noch nicht bezogenen Neubauten besteht die Gefahr des Einfrierens der Wasserleitungen und Wasserzähleranlagen ganz besonders. Für Wasserverbrauchsleitungen (Siphonrohre, Spülkästen in Klosetts), aber auch Abflüssen wird dringend empfohlen Kälteeinwirkung in den betreffenden Räumen zu vermeiden und gegebenenfalls die Verbrauchsleitungen und Wasserbehälter zu entleeren, beziehungsweise Frostwächter (Heizungen) einzubauen.

Bereits eingefrorene Wasserleitungen müssen sofort von einem Installateur aufgetaut und mit Isoliermaterial versehen werden, um größere Schäden zu vermeiden. Eingefrorene Wasserzähler oder die Leitung vor dem Wasserzähler müssen den Stadtwerken Rodgau (außerhalb der Dienstzeit die Rufbereitschaft unter der Tel.-Nr. 82 96 24) mitgeteilt werden.


 

Marktplatz       

 

Auto & Verkehr

Lernen/Beruf
Freizeit

EDV/Hifi/Elektro

Recht & Finanzen

Dienstleistungen

Haus & Garten

Gesundheit & Wellness

Immobilien

Essen & Trinken

Mode

Reisen

Sport

Tiere

Sonstiges

Magazin-Download


Die zuletzt erschienen
Ausgaben im PDF-Format
kostenlos zum Downloaden

[ zum Download-Center ]

Magazin-Details


Kurzcharakteristik     

Anzeigenservice

Redaktion

Vertrieb

Mediadaten

Jobs

AGB

 

 


Kontakt


Impressum


Datenschutzerklärung